SKANFRIENDS GmbH
WECHSEL TENTS

Lankwitzer Straße 17-18, D-12107 Berlin

T +49 30-390 340 10
F +49 30-390 340 12

info(at)wechsel-tents.de

Besonderheiten und Funktionen der Zero G Zelte


Dynema Abspannleinen

Die Abspannleinen sind aus extrem zugfestem Dynema gefertigt. Für eine bessere Sichtbarkeit der Abspannleinen sorgen eingewebte Reflexfäden. Die Line Locks ermöglichen eine einfache und sichere Justierung.


APEX Ventilationsklappen

Die APEX Ventilationsklappen befinden sich am Strömungsscheitelpunkt des auftreffenden Windes. Hier erzeugt der Wind auf der zugewandten Seite des Zeltes einen Überdruck und gleichzeitig auf der anderen Seite einen Unterdruck. Zusätzlich sind die APEX Ventilationsklappen in konstruktionsbedingte Nähte eingearbeitet. Sie müssen nicht extra abgespannt werden und liegen im geschlossenen Zustand durch Klettband flach auf. Lästiges Flattern im Wind wird somit vermieden.


Farblich markierte Gestänge

Die Gestänge Endtipps und die entsprechenden Gestängekanaleingänge sind fablich markiert. Dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Aufbau.


Verbindung Innenzelt - Außenzelt

Die Verbindung zwischen Innen- und Außenzelt ist praktisch und nachhaltig gelöst. Der Gummi kann bei Bedarf enger geknotet oder leicht ausgetauscht werden.


Upsidedown Buckles

Entschieden leicht zu handhaben ist die Verbindung von Innen- und Außenzelt mittels Steckschnallen. Zusätzlich gelingt es jedem, ob erfahrener Outdoorer oder nicht, das Außenzelt straff zu ziehen, da die Schnallen in Zugrichtung angebracht sind. Friemeliges Abspannen durch Heringe ist nicht mehr nötig.


Moskitonetz und Innenzelt

Das Innenzelt besteht aus einem atmungsaktiven und wasserabweisenden Stoff, der verhindert, dass Kondenswassertropfen nicht ins Zeltinnere eindringen, sondern außen am Innenzelt abperlen. Die mit Moskitonetzen ausgestatteten Lüfter befinden sich in der oberen Hälfte des Innenzeltes. Dadurch findet ein guter Luftaustausch statt, ohne dass es unangenehm im Zelt zieht.


Double Loops

Double Loops ermöglichen zwei unterschiedliche Abspannmöglichkeiten.


Verstellbare Heringsschlaufen

Die Heringsschlaufen sind stufenlos verstellbar. Somit ist das Zelt einfach nachzuspannen und die Heringe sind flexibel setzbar.


Rechteckig geschnittene Innenzelte

Die Innenzelte haben einen rechteckigen Schnitt und verjüngen sich nicht am Fußende. Gerade bei dicken Isomatten ist ein rechteckiger Grundriss praktisch, damit die Matten am Fußende nicht überlappen.


Kombinierter Aufbau, 2 in 1

Beim Tempest, Pioneer und Halos kann das Innenzelt am Außenzelt eingehängt bleiben. Dadurch ist ein kombinierter Aufbau, schnell und einfach, möglich.


Extra Belüftung beim Tempest 3 und 4

Beim Tempest 3 und 4 kann das hintere Ende des Zeltes zu einem großen Lüfter umfunktioniert werden.